Otto Zitko

Zeichnungen
Vernissage: 18.10.2001 19:00
18.10.2001 bis 20.11.2001


 

Otto Zitko 1959 in Linz geboren, lebt in Wien
1977-1982 Hochschule für angewandte Kunst, Wien
Msgr. Otto Mauer-Preis

Personalausstellungen/ kl.Auswahl:
Galerie Peter Pakesch, Wien
1984 Museum van Hedendaagse Kunst, Gent
Galerie Zwirner, Köln Graphische Sammlung Albertina, Wien
Secession, Wien Kunsthalle Bern, Bern
Rupertinum, Salzburg
Cheim & Read, New York
Als nichtmalender Maler, der die flächenteilende Grenze als raumteilende - aber auch raumkonstituierende Linie zum programmatischen Prinzip erhebt, macht Otto Zitko gerade das Paradoxe und Unmögliche als Utopie zu einer Kunstwirklichkeit.
So wichtig für Zitko die raumschaffende und zugleich raumzerstörende Linienführung seines Malvorgangs ist, so ist für ihn das Erleben seiner Bildräume durch den Betrachter zugleich auch deren Chance einer vollkommenen Wahrnehmung.

Messen: FIAC Paris 10. 15.10.2001 Stand H 3,Künstler aus Gugging
kunst wien 25. 28.10.2001 Stand EG 13, Skulpturen von Gottfried Ecker, Alfred Haberpointner, Bruno Gironcoli (Edition), Josef Pillhofer. Photoglasarbeiten von Bele Marx & Gilles Mussard.